Direkt zum Inhalt

Rettet Ökostrom unseren Planeten?

Etwa 40 % des Stroms in Deutschland stammte 2018 aus erneuerbaren Energien (Quelle: Fraunhofer-Institut). Das ist mehr als doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Dennoch kommt immer noch ein Viertel aus Braunkohle und 13 % aus Atomenergie. Der Trend geht in eine eindeutige Richtung, was hat aber der Verbraucher dazu beigetragen?

Passivhäuser und andere Methoden zur Energieeinsparung

Beim Bau eines Hauses in der heutigen Zeit bieten sich dem Häuslebauer einige Möglichkeiten Energie effizienter zu nutzen und somit auch Kosten zu sparen. Insbesondere das Thema Wärmeverlust wurde behandelt und für dieses Manko Dämmungsmaßnahmen entwickelt, mit denen sich die Heizkosten enorm reduzieren lassen.

Autonome Stromerzeugung – So machen Sie es richtig!

Die autonome Stromerzeugung wird immer beliebter. Solarplatten haben vor einigen Jahren den Anfang gemacht, inzwischen gibt es aber unzählige Möglichkeiten – sowohl für Unternehmen, als auch für Privathaushalte – selbst Strom herzustellen und mit einer entsprechenden Investition Stromrechnungen der Vergangenheit angehören zu lassen.

Einsatz der Volldünger in der Landwirtschaft

Volldünger werden schon seit mehr als 60 Jahren in der Landwirtschaft eingesetzt. Wie die Praxis zeigt, sind diese gegenüber herkömmlichen Düngemitteln von riesigem Vorteil. Es liegt daran, dass optimale Mengen und Zusammensetzung der Nährstoffe eine wichtige Voraussetzung für hohe Ernteerträge in der Landwirtschaft sind.