Direkt zum Inhalt

Inflation auf 40-Jahres-Hoch und steigt weiter

Inflation hat im Juni einen Rekordwert von 8,6 % in 19 Euro-Ländern erreicht. Während sich die EZB darauf vorbereitet, die Zinsen anzuheben, sagen Ökonomen, dass eine Rezession oder sogar eine Stagflation ein hohes Risiko darstellt.

Was ist eine Kryptowährung und wie funktionieren sie?

Jeder hat eine andere Einstellung zu Kryptowährungen, aber nicht jeder hat ein ausreichendes Verständnis davon, was Kryptowährung ist und warum sie notwendig ist, woher "Krypto" kommt, was die Vorteile von Kryptowährungen sind und welche Nachteile sie haben. All diese Fragen werden in diesem Artikel angesprochen.

DAX wird erweitert: Die wichtigsten Änderungen

Der Deutsche Aktienindex (DAX) wird auf 40 Unternehmen aufgestockt und erhält strengere Aufnahmekriterien. Die Reform des wichtigsten Börsenbarometers des Landes beginnt im September 2021. Die Umstrukturierung erfolgt im Zuge des Wirecard-Bilanzskandals und stellt die größte Umstrukturierung in der Geschichte des Indexes dar.

Wie man den richtigen Kredit findet

Ein Haus, ein Auto oder eine Eigentumswohnung lässt sich oftmals nicht durch die eigenen Ersparnisse finanzieren. Um die gewünschten Träume finanzieren zu können, kann ein Kredit die beste Option sein. Doch wie findet man den passenden Kredit und warum kann sich die Kreditaufnahme doppelt bezahlt machen?

Platow Börsenbriefe – Tipps für eine bessere Geldanlage

Börsenbriefe, oder auch Aktienbriefe genannt, erfreuen sich höchster Beliebtheit bei allen Personen, welche regelmäßig auf dem Börsenmarkt handeln. Dabei handelt es sich um Publikationen, welche regelmäßig erscheinen. Sie beinhalten neben den Kauf- auch Verkaufsempfehlungen für den Handel mit Wertpapieren, in speziellen für Aktien. Diese Börsenbriefe werden von Finanzverlagen, Banken oder auch Vermögensverwaltern herausgegeben. In einigen Börsenbriefen können Sie in Musterdepots einsehen und daraus die Empfehlungen einfacher nachvollziehen.

Robo-Advisor: Virtuelle Helfer bei der Vermögensanlage

Die Zinsen sind und bleiben voraussichtlich noch einige Zeit niedrig. Damit ist das Investieren in Wertpapiere weiterhin verlockend, um Vermögen zu schaffen oder langfristig aufzuwerten. Aber nicht jeder ist gleich ein Börsianer, wenn nur sein Interesse geweckt ist. Risiken lauern in jeder Handelswoche, die schnell unkontrollierbar werden können. Der Robo-Advisor nimmt dem Sparer die Geldanlage ab und tätigt computergesteuert dessen Investitionen.