Direkt zum Inhalt

Automatisches Bitcoin Trading mithilfe von Krypto-Bots

Kryptowährungen sind nach wie vor ein ungewöhnlich interessantes Phänomen unserer Zeit. Nachdem sie schnell an Popularität gewonnen haben und sehr beliebt geworden sind, sind digitale Münzen weiterhin ein unglaublich profitables Investitionsinstrument, das eine Möglichkeit bietet, mit dem Handeln an den Krypto-Börsen oder mit langfristigen Investitionen in diese Vermögenswerte einen enormen Gewinn zu erzielen.

Private Vorsorge – Notwendigkeit mit vielen Tücken

Wenn uns die Krise der Finanzmärkte nämlich eines gelehrt haben sollte, dann das auch die Institution Staat nicht unantastbar über den Geschehnissen schwebt. Somit ist die logische Schlussfolgerung, dass man selbst mehr für die eigene Versorgung in der Zukunft tun muss.

Verführerische Finanzierungsangebote genau hinterfragen

Gerade in der Vorweihnachtszeit locken viele Händler mit Null-Prozent-Finanzierungen, um vermeintlich super günstig Wünsche erfüllen zu können. Der Teufel steckt aber wie immer im Detail - hier in Form von versteckten Kosten.

Binäre Optionen: Seriös oder Glücksspiel?

Im Internet stolpert man immer häufiger über aggressive Werbung für binäre Optionen. Mit diesen setzt man auf bestimmte Ereignisse - meist Stände von Indizes zu einem im Vorhinein festgesetzten Zeitpunkt. Es gibt aber auch Rohstoff- und Devisenwetten. Ist Handeln mit binären Optionen seriös oder eher ein Glücksspiel?

Der Tod von Bitcoin. Wer und was kann Kryptowährung zerstören.

Man kann sie nicht angreifen, aber zumindest im Internet damit handeln oder zahlen. "Bitcoins" sind eine neue Form von elektronischem Geld. Es scheint, dass sie sich bereits bewährt haben und immer existieren werden, aber in Wirklichkeit – das ist nicht ganz richtig.

Sell in May and go away?

Sell in May and go away? Keine gute Idee, nicht in diesem Jahr. Wer der Börsenweisheit gefolgt ist, hat in den ersten zehn Tagen des Monats mehr als vier Prozent Kursgewinn im DAX verpasst. Die Bären können vorerst einpacken, denn eins ist klar: Je weiter der DAX steigt, desto mehr nimmt auch der Druck auf jene Anleger zu, die entweder noch gar nicht investiert sind, oder, schlimmer, auf fallende Kurse spekuliert haben.